Theaterverzeichnis

Kittners kritisches Kabarett



Name: Kittners kritisches Kabarett
(Kabarett)
Strasse: Bischofsholer Damm 88
PLZ Ort: 30173 Hannover
Telefon: 0511/851333
Fax: 0511/2834980
Homepage: http://www.dietrich-kittner.de
Infos: Über 40 Jahre macht Dietrich Kittner politisches Kabarett. Wer jedoch diesen Denkspaßmacher aus Leidenschaft bequemerweise einfach in die Schublade Urgestein packen wollte, würde auf den geballten Widerspruch der über 3 Millionen Zuschauer stoßen, die bisher eine von Kittners uber 7000 Vorstellungen live erlebt haben. Kittners Programme sind kaum einzuordnen, denn er beherrscht alle Stile und Spielrichtungen der 10. Muse: Sketch und Conference, Chanson, Parodie und Ballade, Nachricht, Pamphlet und Morität. Aus all dem mischt er einen Cocktail, der das Auditorium nicht zu Atem kommen läßt. Lachen, Nachdenklichkeit und Gruseln im Dreierpack. In rauchigen Kabarettkellern bringt Kittner seine Pointen ebenso sicher an wie in den großen Hallen: dem Hamburger Audimax oder der Berliner Deutschlandhalle. Genauso geht es jedoch rund in den Stadttheatern und Schulaulen, in Hörsälen, bei Volkshochschulen, in Kommunikations- und Kulturzentren. Kittner baut seine Buhne überall dort auf, wo man ihn läßt. Werkhallen und Streiklokale waren schon Spielstätten, ebenso wie Barocktheater und Kirchen, das Salzburger Mozarteum, das Hambacher Schloß, der Zirkuskrone-Bau , das Brecht-"Theater am Schiffbauerdamm", Schloß Rammenau, das Potsdammer Neue Palais oder der legendäre Zürcher Dada-"Hirschen". Über 700 Gastspielorte zwischen Amsterdam und Prag, Helsinki und Zagreb weist Kittners Statistik bisher aus. Fester Pol einzig: die traditionellen längeren Wintergastspiele in Hannover.

Einladung: Kittners kritisches Kabarett



    


Lageplan: Kittners kritisches Kabarett

 
Bischofsholer Damm 88
30173 Hannover
 
 

Routenplaner:

Startadresse:

Zieladresse:
Kittners kritisches Kabarett
Bischofsholer Damm 88
30173 Hannover
routenplaner

DB-Routenplaner:

Anreise per Bahn, mit Angabe der regionalen Verkehrsmittel.

[www.bahn.de Anreisebutton]

« zurück

Sonderausstellung

Wolfenbüttel: Theater und Kaffeehaus c.a. 1900

Braunschweig: Herzogliches Hoftheater 1919

Braunschweig: Staatstheater 1957

Osnabrück: Stadt-Theater 1937