Theaterverzeichnis

Ohnsorg-Theater GmbH



Name: Ohnsorg-Theater GmbH
(Privattheater)
Strasse: Große Bleichen 23-25
PLZ Ort: 20354 Hamburg
Telefon: 040/3508030
Fax: 040/35080343
E-Mail: info@ohnsorg.de
Homepage: http://www.ohnsorg.de
Infos: Natürlich konnten der Namenspatron des Theaters, Richard Ohnsorg, und seine theaterbegeisterten Freunde anno 1902 nicht ahnen, dass aus einer kleinen Anzeige im „Hamburgischen Correspondenten“ ein Jahrhundert später eine hochprofessionelle Bühne mit über hundert Mitarbeitern, rund 160.000 Zuschauern pro Spielzeit und einem Millionenetat werden sollte. Das Ohnsorg-Theater, das mit einer Portalbreite von rund 6,50 m, einer Portalhöhe von etwa 3 m und einer Bühnentiefe von ca. 8 m eher zu den kleineren Theatern zählt, bietet 389 Zuschauern die Möglichkeit für einen Vorstellungsbesuch. Pro Saison strömen etwa 160.000 Besucher in das ehemalige, 1909 erbaute, Lager- und Kontorgebäude, um die 7 Neuinszenierungen, das Märchen und die zahlreichen Sonderveranstaltungen zu genießen. Einzig das Weihnachtsmärchen wird auf Hochdeutsch gespielt, ansonsten heisst die Devise: „Wi snackt Platt“. Mit der alljährlichen Ohnsorg-Tournee, die das Ensemble der traditionsreichen Bühne durch ganz Deutschland, Österreich und die Schweiz führt und den Gastspielen im Hamburger Umland, bringt das Theater in einer Spielzeit gut 600 Vorstellungen auf die Bretter, die die Welt bedeuten – einzig der 24.Dezember bietet den rund 100 Mitarbeitern Gelegenheit für eine Verschnaufpause, denn an diesem Tag bleibt der Vorhang geschlossen… Theaterkasse: täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr, sonntags von 14.00 bis 18.00 Uhr, Telefon: 040/350803 21.

Einladung: Ohnsorg-Theater GmbH



    


Lageplan: Ohnsorg-Theater GmbH

 
Große Bleichen 23-25
20354 Hamburg
 
 

Routenplaner:

Startadresse:

Zieladresse:
Ohnsorg-Theater GmbH
Große Bleichen 23-25
20354 Hamburg
routenplaner

DB-Routenplaner:

Anreise per Bahn, mit Angabe der regionalen Verkehrsmittel.

[www.bahn.de Anreisebutton]

« zurück

Sonderausstellung

Hamburg: Deutsches Schauspielhaus 1917

Hamburg: Hamburgische Staatsoper