Theaterverzeichnis

LAEISZHALLE - Musikhalle Hamburg



Name: LAEISZHALLE - Musikhalle Hamburg
(Landesbühnen/Landestheater)
Strasse: Johannes-Brahms-Platz
PLZ Ort: 20355 Hamburg
Telefon: 040/3576660
Fax: 040/3480168
E-Mail: mail@laeiszhalle.de
Homepage: http://www.musikhalle-hamburg.de
Infos: Unsere Hamburger Musikhalle heißt wieder Laeiszhalle (sprich: »Leißhalle«). Mit der Laeiszhalle wurde ein Traum der Hamburger Bürger Wirklichkeit: Ausschließlich für die Musik, die sie schätzten und förderten, hatten sie sich einen neuen Aufführungsort gewünscht – einen, an dem sie die eigene Tradition pflegen und Künstler aus aller Welt als ihre Gäste empfangen könnten. Durch eine großzügige Schenkung des Reeders Carl Laeisz und seiner Frau Sophie ließ sich der Wunsch erfüllen. Zwischen dem historischen Zentrum der Stadt und Planten und Blomen, am heutigen Johannes-Brahms-Platz, bauten die Architekten Martin Haller und Emil Meerwein die Laeiszhalle. Am 4. Juni 1908 wurde das Konzerthaus festlich eingeweiht, und die geladenen Gäste blieben nach dem Konzert, um die Räumlichkeiten und die moderne Einrichtung zu bewundern, war die Laeiszhalle nach ihrer Fertigstellung doch das modernste Konzerthaus Deutschlands. Die Konzertsäle und Räumlichkeiten in der Laeiszhalle heißen: Großer Saal, Kleiner Saal, Studio E und Brahms-Foyer. Rollstuhlplätze: Großer Saal: Freiflächen für 6 Rollstühle im Parkett links, Seitenreihe. Kleiner Saal: Freiflächen für 4 Rollstühle hinter Reihe 20. Karten unter: Tel: 040/346920, Fax 040/35719036, Email: kassemusikhalle@mailports.de.

Einladung: LAEISZHALLE - Musikhalle Hamburg



    


Lageplan: LAEISZHALLE - Musikhalle Hamburg

 
Johannes-Brahms-Platz
20355 Hamburg
 
 

Routenplaner:

Startadresse:

Zieladresse:
LAEISZHALLE - Musikhalle Hamburg
Johannes-Brahms-Platz
20355 Hamburg
routenplaner

DB-Routenplaner:

Anreise per Bahn, mit Angabe der regionalen Verkehrsmittel.

[www.bahn.de Anreisebutton]

« zurück

Sonderausstellung

Hamburg: Hamburgische Staatsoper

Hamburg: Deutsches Schauspielhaus 1917