Theaterverzeichnis

Gothaer Kulturhaus



Name: Gothaer Kulturhaus
(Stadttheater)
Strasse: Ekhofplatz 3
PLZ Ort: 99867 Gotha
Telefon: 03621/222669
Fax: 03621/222555
Homepage: http://www.gotha.de
Infos: Das heutige Kulturhaus wurde ursprünglich als Kino (im Volksmund als LIAK bekannt) gebaut und 1940 mit dem Operettenfilm „Rosen aus Tirol“ eröffnet. Bis 1972 als Kino genutzt, folgte eine einjährige Umbauphase. Mit neuem Heizhaus, Bühnenhaus, Theater-Cafe und modernisiertem Innenausbau wurde es 1973 als Kreiskulturhaus wiedereröffnet. Zehn Jahre später erhielt es den Namen „Johannes R. Becher“. Seit 1990 ist es als Gothaer Kulturhaus bekannt. Die vorhandene Theaterbühne mit Drehbühne sowie die moderne Ton- und Lichttechnik ermöglichen Aufführungen aller Art. So ist das Haus Spielstätte für Oper, Operette, Musical, Konzerte, Schauspiel, Unterhaltung, Show u.a.m. Der Saal bietet durch seine Holzvertäfelung eine intime Atmosphäre und gute Akustik. Das Kulturhaus ist Gastspielhaus, bietet aber Veranstaltern auch die Möglichkeit der Einmietung. Mit einer Kapazität von 785 Plätzen sowie Gastronomie hat es gute Voraussetzungen für Veranstaltungen der verschiedensten Genres. Das Besondere am Haus – es erstrahlt noch im Flair der Siebziger Jahre. 785 Plätze - in Parkett, Rang, Balkone eingeteilt; variable Gestaltung des vorderen Bühnenbereiches als Vorbühne bzw. Orchestergraben. Das Kulturhaus verfügt über eine Klingel am Hauseingang sowie über eine behindertengerechte Sanitäranlage. Mit dem Rollstuhl ist der Saal über ein Schienensystem erreichbar. In Reihe 8 sind zwei Rollstuhlplätze integriert. Kasse Kulturhaus (nur Abendkasse) Telefon: 03621/ 852582.

Einladung: Gothaer Kulturhaus



    


Lageplan: Gothaer Kulturhaus

 
Ekhofplatz 3
99867 Gotha
 
 

Routenplaner:

Startadresse:

Zieladresse:
Gothaer Kulturhaus
Ekhofplatz 3
99867 Gotha
routenplaner

DB-Routenplaner:

Anreise per Bahn, mit Angabe der regionalen Verkehrsmittel.

[www.bahn.de Anreisebutton]

« zurück

Sonderausstellung

Eisenach: Landestheater

Thale: Harzer Bergtheater 1979

Elgersburg: Freilichtbühne im oberen Körnbachtal

Steinbach-Langenbach: Meiniger Naturtheater 1958