Theaterverzeichnis

Volkstheater Frankfurt



Name: Volkstheater Frankfurt
(Volksbühne)
Strasse: Großer Hirschgraben 21
PLZ Ort: 60311 Frankfurt am Main
Telefon: 069/288598
E-Mail: verkauf@volkstheater-frankfurt.de
Homepage: http://www.volkstheater-frankfurt.de
Infos: Das Frankfurter Volkstheater stellt ein vielfältiges Angebot von volksbezogenen Werken des großen Theaters, bewährten Unterhaltungsstücken, Arbeiten engagierter junger Autoren und auch Wiederentdeckungen längst vergessener Bühnenliteratur vor. Das 1971 von Liesel Christ gegründete Ensemble, damals noch ohne festes Haus, ist längst ein hoch anerkannter Faktor des Frankfurter Theaterlebens geworden und hat sein adäquates Domizil im Cantatesaal neben dem Goethehaus gefunden. Als einziges Theater der Stadt spielt das Volkstheater alljährlich während der Sommermonate im Freilicht, im Innenhof des Dominikanerklosters, um eine sehr beliebte Frankfurter Tradition fortzusetzen. Besonders stolz ist die gesamte Theatermannschaft, daß bei Regen keine Vorstellung ausfallen muß: eine zweite Dekoration im Großen Hirschgraben sorgt problemlos für eine kurzfristige Verlegung ins Trockene. Im Volkstheater Frankfurt wird bewiesen, daß der Dialekt nicht nur Heiterkeit hervorruft, sondern alltägliche Problematik und provinzielle Dumpfheit dem Publikum viel realistischer nahe bringen kann, als dies die Hochsprache vermag. Der Spielplan des Volkstheaters will unterhalten und beschäftigen, amüsieren und nachdenklich stimmen, immer in der Sprache, die die seines Publikums ist. Im zweijährigen Rhythmus spielt das Volkstheater Goethes „Urfaust“ vor dem Frankfurter Dom im Historischen Garten.

Einladung: Volkstheater Frankfurt



    


Lageplan: Volkstheater Frankfurt

 
Großer Hirschgraben 21
60311 Frankfurt am Main
 
 

Routenplaner:

Startadresse:

Zieladresse:
Volkstheater Frankfurt
Großer Hirschgraben 21
60311 Frankfurt am Main
routenplaner

DB-Routenplaner:

Anreise per Bahn, mit Angabe der regionalen Verkehrsmittel.

[www.bahn.de Anreisebutton]

« zurück

Sonderausstellung

Darmstadt: Museum und Theater 1915

Frankfurt a.M.: Schauspielhaus

Wiesbaden: Königliches Theater 1929

Darmstadt: Landestheater