Theaterverzeichnis

Das Glasperlenspiel in Asperg e.V.



Name: Das Glasperlenspiel in Asperg e.V.
(Privattheater)
Strasse: Kelterstrasse 5
PLZ Ort: 71679 Asperg
Telefon: 07141/63491
Fax: 07141/65742
E-Mail: buero@glasperlenspiel.de
Homepage: http://www.glasperlenspiel.de
Infos: Das GLASPERLENSPIEL in Asperg e.V. ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein, der in Asperg ein Theater mit 160 Plätzen unterhält und kulturelle Veranstaltungen aller Art organisiert. Der Gründung dieses Vereins sind folgende Einsichten und Überlegungen vorausgegangen: - Menschen bedürfen zu ihrer individuellen Entwicklung und somit zur Erhaltung ihres seelischen und geistigen Gleichgewichts der stetigen Begegnung und Auseinandersetzung mit verschiedensten Formen der Kultur. - Diese Begegnung sollte vielfältig und andauernd sein. Sie sollte zudem in der Gemeinschaft erfolgen. - Vor allem die kleineren Gemeinden unserer Region benötigen dringend Einrichtungen und Programme, die der Integration ihrer Bürger dienen. - Jede funktionsfähige Demokratie basiert in ihrer Befähigung zu Entwicklung, Krisenbewältigung und Reifung auf stabilen, geistig beweglichen und bewußten Individuen. - Wir verfügen in unseren großen Städten über großzügige und beeindruckende Theater und Veranstaltungssäle. Sie bieten zweifelsohne herausragende ästhetische Momentanerlebnisse, die letztlich unseren persönlichen und primären Narzissmus stärken, der sicher notwendig und wichtig ist. Wegen ihrer ästhetischen Isoliertheit leisten sie jedoch nicht mehr den fundamentalen Beitrag zur strukturellen Arbeit am Geist und an der Seele, wie es in den Ursprüngen des kulturellen Ausdrucks der Fall war. So hat sich der Verein Das GLASPERLENSPIEL in Asperg e.V. eine Satzung gegeben mit den folgenden Zielen: - eine Gemeinschaft zu fördern und zu pflegen, deren Mitglieder die Freude und das Interesse an den vielfältigen kulturellen Erscheinungsformen des menschlichen Geistes ebenso verbindet, wie - das Streben nach Entfaltung des individuellen Bewusstseins in der gemeinschaftlichen Begegnung. - Der Verein verfolgt somit das Ziel, die Gemeinschaft, Kultur und Entwicklung des individuellen Bewusstseins zu vereinen. Der Name des Vereins ist dem letzten Roman Hermann Hesses "Das Glasperlenspiel" entlehnt. Durch den Zusatz "... in Asperg" soll betont werden, daß die Aktivitäten und Ziele des Vereins im Alltagsleben eines jeden stattfinden. Der Name hat somit programmatischen Charakter für den Verein. Bei Hermann Hesse heißt es: "Das Glasperlenspiel ist also ein Spiel mit sämtlichen Inhalten unserer Kultur. Es spielt mit ihnen wie etwa in den Blütenzeiten der Künste ein Maler mit den Farben seiner Palette gespielt haben mag." Die Erscheinungsformen der Kultur, wie Theater, Tanz, Musik, Literatur, Malerei, Wissenschaft usw., sind die Spielsteine des Vereins. Ein Spielthema kann mit einer Melodie beginnen, mit Tanz, Malerei fortgesetzt werden, um sich danach in einem wissenschaftlichen Vortrag wieder zu finden. Diese Vorgehensweise entspricht dem Umgang mit einem Thema in der Fuge. Letztendlich führt das Spiel zum Gewahrwerden einer allem zugrunde liegenden Einheit. Sie haben die Möglichkeit, für Ihre private Veranstaltung oder Firmenfeier das GLASPERLENSPIEL in Asperg zu mieten. Wir bieten Ihnen hierzu zwei Räumlichkeiten: "Die Kneipe": stilvolles Ambiente mit hauseigener Bar und schönen Sitzgruppen, Personenzahl: maximal 80 Personen. "Der große Saal": großzügiger (Tanz-)Saal mit wechselnder Bilderausstellung, Personenzahl: maximal 80-160 Personen je nach Bestuhlung.

Einladung: Das Glasperlenspiel in Asperg e.V.



    


Lageplan: Das Glasperlenspiel in Asperg e.V.

 
Kelterstrasse 5
71679 Asperg
 
 

Routenplaner:

Startadresse:

Zieladresse:
Das Glasperlenspiel in Asperg e.V.
Kelterstrasse 5
71679 Asperg
routenplaner

DB-Routenplaner:

Anreise per Bahn, mit Angabe der regionalen Verkehrsmittel.

[www.bahn.de Anreisebutton]

« zurück

Sonderausstellung

Baden-Baden: Kleines Theater ca.1900

Baden-Baden: Kleines Theater 1962

Mannheim: National-Theater ca. 1962

Freiburg im Breisgau: Theater