Theaterverzeichnis

SchlapplacHHalde



Name: SchlapplacHHalde
(Kabarett)
Strasse: Hoheluftchaussee57
PLZ Ort: 20253 Hamburg
Telefon: 040/456117
Fax: 040/443771
E-Mail: info@schlapplachhalde.de
Homepage: http://www.schlapplachhalde.de
Infos: Die SchlapplacHHalde - Hamburgs Club für Kabarett und Comedy. Die SchlapplacHHalde ist Hamburgs Komikzentrum. Gegründet 1994, wurde sie schnell zur ersten Adresse in der Hansestadt vor allem für eine junge Szene: Lutz von Rosenberg Lipinsky z. B. zeigte hier sein erstes professionelles Solo "Germanisch Depressiv" und auch Käthe Lachmann spielte hier ihr erstes abendfüllendes Programm - beide mittlerweile Stammgäste im Quatsch-Comedy-Club auf PRO 7. Damals noch im eigenen Theater im Erdgeschoss der Katholischen Hochschulgemeinde (!), präsentierte die SchlapplacHHalde rauschende Premieren auch von Monty Arnold, Valtorta, Herrchens Frauchen, Emmi und Bertie,, Volker Pispers und vielen anderen. Noch heute schwärmen viele Künstler wie Gäste von der wunderbaren Atmosphäre in dem kleinen, schweissgetränkten Theater im hamburger Univiertel. Nur so viel: An den Stühlen kann es nicht gelegen haben... Seit 1998 führt Die SchlapplacHHalde ihre Veranstaltungen an verschiedenen Orten durch. Dazu gehören das Audimax auf dem Campus oder das Kulturzentrum Schlachthof im hamburger Schanzenviertel, aber auch Open Air- oder Zeltfestivals. Vor allem die von Lutz von Rosenberg Lipinsky moderierte "scHHow" mit der Band "Die Musikalische Früherziehung" und wechselnden Comedy - Gästen aus aller Herren Länder (außer Sachsen - Anhalt) erfreut sich Beliebtheit in jeder Größe. Aber auch die Einzelproduktionen unserer Künstler werden landauf und -ab gut und gern gesehen, in voller Länge oder in Ausschnitten, in Funk und Fernsehen. Oder in echt.

Einladung: SchlapplacHHalde



    


Lageplan: SchlapplacHHalde

 
Hoheluftchaussee57
20253 Hamburg
 
 

Routenplaner:

Startadresse:

Zieladresse:
SchlapplacHHalde
Hoheluftchaussee57
20253 Hamburg
routenplaner

DB-Routenplaner:

Anreise per Bahn, mit Angabe der regionalen Verkehrsmittel.

[www.bahn.de Anreisebutton]

« zurück

Sonderausstellung

Hamburg: Hamburgische Staatsoper

Hamburg: Deutsches Schauspielhaus 1917